Bernd Rutkowski

Eigentlich kann er nichts richtig – außer Texte schreiben, wie er hervorhebt. Ein Spätberufener in Sachen satirisch reflektierter Weltbeobachtung. Beruflich hat er so ziemlich alles gemacht. Ein unsteter Geist, der viel unterwegs war, lange engagiert als Sozialpädagoge gearbeitet und dann die Kunst für sich entdeckt hat – Spröde wie er nun mal ist, wurde Glas zu seinem Gestaltungsmedium und Broterwerb. Sich hierüber auszudrücken ist noch einmal eine ganz andere Herausforderung.

Im TRIO ist Bernd der Textdompteur- und Performer. Sein unkonventionelles Gitarrenspiel in manchen Stücken ist wiederum eine echte Herausforderung an die Toleranz für seine Trio-Kollegen. „Wir schleppen ihn einfach mit durch“, sagt Jürgen, „denn ohne ihn können wir ja auch nicht…“